Organisatorisches

News:

Die Ergebnisse der zweiten Klausur sind da! (29.09.)

Wie in der Vorlesung angesprochen findet sich ein interessanter Link zum Thema Netzneutralität unter https://savetheinternet.eu/en/.

Klausur:

12. August, 9 Uhr in 46-220
26. September, 9 Uhr in 01-106

Vorlesung:

Montags, 15:30 in Raum 46-210

Kontakt:

Prof. Dr.-Ing. Jens Schmitt
M.Sc. Matthias Schäfer
oder folgt uns auf Twitter

Vorlesungsübersicht

Diese Vorlesung soll die Aufgaben, der Aufbau und die Arbeitsweise moderner Kommunikationssysteme näher bringen. Insbesondere liegt dabei der Fokus auf der Architektur und den Protokollen, welche heute vor allem im Internet im Einsatz sind. Anhand eines Schichtenmodells, werden von Anwendungsprotokollen (z.B. HTTP, FTP, SMTP, ...) bis zu den Grundlagen der Datenübertragung (z.B. Signalverarbeitung, Kodierungstheorie) viele Aspekte vernetzter Systeme behandelt.

Der Vorlesungsaufbau ist dabei wie folgt:

  1. Anwendungsschicht: Softwarearchitektur, Web,  FTP, E-Mail, DNS, Peer-to-peer Anwendungen
  2. Transportschicht: Multiplexing, UDP, TCP
  3. Vermittlungsschicht: IP, Routing, Forwarding
  4. Sicherungsschicht: Fehlererkennung & -korrektur, Mehrfachzugriff, Ethernet
  5. Physikalische Schicht: Theoretische Grundlagen der Datenübertragung, Übertragungsmedien, Kodierungstechniken

Vorlesungsunterlagen

Downloads zu dieser Vorlesung sind nur aus dem Universitätsnetz verfügbar (131.246.*). Um außerhalb des Universitätsnetzes auf das Material zugreifen zu können, nutzt bitte Dienste wie VPN oder SSH.

TitelLetztes Update
Folien
0. Organization 21. April 2016 PDF
1. Introduction 21. April 2016 PDF
2. Application Layer 28. April 2016 PDF
3. Transport Layer 20. Mai 2016 PDF
4. Network Layer 7. Juni 2016 PDF
5. Link Layer 27. Juni 2016 PDF
6. Physical Layer 11. Juli 2016 PDF

Übungen

Übungsanmeldung: bis 25.04.2016, 23:59 Uhr (geschlossen)
Übungsbeginn: in der Woche des 2.5. (KW 18)
Zwischenklausur Wiederholung

Für diejenigen,  die in der Zwischenklausur die erforderlichen 25% nicht erreicht haben, bieten wir an die Zwischenklausur am Ende des Semesters zu wiederholen. Ihr werdet die zweite Zwischenklausur dann am 12. August, während die anderen die richtige Klausur schreiben, nachholen. Erzielt ihr dort die erforderlichen 25% und habt die sonstigen Zulassungsvoraussetzungen erfüllt (siehe unten), dürft ihr am 26. September an der Nachklausur regulär teilnehmen.

Achtung: Wer die Zwischenklausur am 12. August wiederholen will muss sich bis spätestens 5. August in einer E-Mail an This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. (nicht beim Prüfungsamt!!) dafür anmelden.

Übungsablauf & Zulassung zur Klausur

Die Übungen gehen in der Woche vom 2. Mai los und finden wöchentlich statt. Neue Übungsblätter gibt es alle zwei Wochen. Die aktive Teilnahme an den Übungen ist verpflichtend und Zulassungsvoraussetzung für die Klausur. In den Übungen wird der relevante Stoff aus der Vorlesung noch einmal wiederholt und die Aufgaben unter Betreuung durch euren Übungsleiter alleine oder gemeinsam in Gruppen gelöst.

Achtung: Es können auf den Übungsblättern Aufgaben sein, deren erfolgreiches Bearbeiten Zulassung für die Klausur ist und die außerhalb der Übungstermine gelöst werden. Diese Aufgaben werden dafür gekennzeichnet sein. Es wird sich dabei voraussichtlich um praktische (vereinfachte) Programmieraufgaben handeln. Das benötigte Wissen werdet ihr aber in der Übung vermitteln bekommen und solltet ihr zusätzlich Hilfe benötigen sind eure Übungsleiter natürlich gerne für euch da.

Desweiteren wird in der Woche vom 13. bis 17. Juni eine Probeklausur geschrieben. Die Modalitäten und der Schwierigkeitsgrad sind vergleichbar mit der richtigen Klausur am Ende des Semesters. Das Erreichen von 25% der Punkte in der Zwischenklausur ist ebenfalls Zulassungsvoraussetzung.

Um an der Klausur teilnehmen zu dürfen, müsst ihr demnach folgende Dinge während dem Semester erfüllen:

  1. Mindestens an 10 der 12 Übungstermine anwesend sein!
  2. Alle Pflichtaufgaben auf den Übungsblättern erfolgreich bearbeiten!
  3. In der Probeklausur 25% der erreichbaren Punkte erzielen!

Diejenigen, die die Zulassung schon in den Vorjahren erworben haben, müssen diese nicht neu erwerben. Es ist aber dringend zu empfehlen die Übungen nocheinmal mitzumachen, da sich vieles ändern wird und die Klausur teilweise stark an den Übungen angelehnt ist.

Übungsblätter (nur aus dem Uni-Netz)
#TermineLetztes UpdatePDF
1 KW 18+19 1. Mai 2016 PDF
2 KW 20+21 14. Mai 2016 PDF
3 KW 22+23 30. Mai 2016 PDF
4 KW 26+27 28. Juni 2016 PDF
5 KW 28+29 11. Juli 2016 PDF

Klausur

Die Klausurtermine in diesem Semester sind:

  • 12. August 2016 um 9 Uhr im Raum 46-220
  • 26. September 2016 um 9 Uhr in Raum 01-106

Um an der Klausur teilnehmen zu dürfen, müsst ihr die Zulassung haben und ordnungsgemäß beim zuständigen Prüfungsamt angemeldet sein. In Ausnahmen muss This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. rechtzeitig (d.h. mindestens eine Woche vor der Klausur!) von euch per E-Mail kontaktiert werden.

Ergebnisse

Die Ergebnisse der zweiten Klausur findet ihr hier.

Die endgültigen Klausurergebnisse der ersten Klausur findet ihr hier.

Zulassung

Die Liste mit den Zulassungen findet ihr hier. Bitte checkt diese auf Korrektheit. Mit "Anforderungen" sind die 3 Pflichtaufgaben und die Zwischenklausur gemeint. Diejenigen, die die Zwischenklausur nachschreiben wollen, sollten auf jeden Fall vorher prüfen, ob ihr genügend oft (mind. 10 mal) anwesend wart! Sollte etwas nicht stimmen, schreibt This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. eine E-Mail.

Achtung: Die Liste zeigt nur, wer die Zulassung in diesem Jahr erhalten hat. Solltet ihr die Zulassung schon aus den Vorjahren haben, in der Liste aber mit "no" aufgeführt sein, habt ihr die Zulassung natürlich trotzdem.

Klausurvorbereitung

Um euch besser auf die Klausur vorzubereiten und um Unklarheiten bzgl. des Stoffes vor der Klausur zu beseitigen, bieten wir dieses Semester zwei zusätzliche Termine an:

  • Am 9. August werden euch unsere Übungsleiter Markus und Tobias mit euch den Stoff aus den Übungen wiederholen und euch Fragen beantworten. Die Wiederholungsübung wird um 10 Uhr in 48-208 stattfinden.
  • Am 11. August wird Matthias euch noch einmal einen Gesamtüberblick über den Vorlesungsstoff geben und euch last-minute Fragen rund um die Klausur und den Vorlesungsinhalt beantworten. Die Wiederholungsvorlesung wird ebenfalls um 10 Uhr in 48-208 stattfinden.

University of Kaiserslautern

Write your thesis with a disco advisor

We offer a variety of bachelor and master theses at any point in the academic year. Also check out some of our completed theses. Read more...

Go to top